decorative background image

Arbeiten im Jahresverlauf

Hier zeige ich nach und nach, welche Schritte im Jahresverlauf anfallen.

Arbeiten im Jahresverlauf

Februar

Kurz vor Sturm "Sabine" habe ich die Kästen vom Hummelsberg weggenommen. Sie stehen jetzt bei mir zu Hause auf dem Hänger. Da jetzt schon wieder ein Sturm kommen soll, bleiben sie noch ein paar Tage hier.

März

Im März haben wir dann alle Völker an ihre Plätze gebracht.

Vier an den Weiher und vier zur Radarstation. Zwischendurch habe ich noch zwei Völker verloren. Eines vermutlich wegen fehlender Königin und eines aus unbekannten Gründen. Das war dieses Jahr schon heftig. Deshalb habe ich zwei Ableger von einem Imker in Wittlich dazu gekauft.

April

Teilweise geht wegen des warmen Wetters und der frühen Blüte (Kirsche, Obst) die Post ab. Ich habe bei den meisten Völkern Anfang April den ersten Honigraum aufgesetzt und eine Woche später schon den zweiten Honigraum.

Mai

Trotz Schwarmkontrolle war mir letzte Woche bereits 1 Schwarm abgehauen. Allerdings habe ich ihn in einem nahen Baum gefunden und eingefangen. Es war etwas schwierig, weil ich nur einen Teil in den Kasten abschütteln konnte. Aber offenbar war die Königin dabei, denn Abends waren alle Bienen im Kasten. Das Volk entwickelt sich gut. 

Am 21.05. wollte ich die erste Frühtracht ernten. Hat alles gut geklappt. Bis ich schleudern wollte. Motor defekt. Nicht mehr zu reparieren (zumindest für mich). Alle Waben zurück gefahren in die Völker. Suche nach neuer Schleuer.

Juni

Diese schönen Gäste beobachte ich jedes Jahr. Möglicherweise bedienen sie sich aber auch an meinen Bienen ….

Lorem Ipsum

Aliquam consequat justo in nulla gravida a aliquam quam iaculis.